Translate

English French German Italian Hungarian

Termine

Start Ortsinfo
Ortsinfo PDF Drucken E-Mail
Beitragsseiten
Ortsinfo
Orts-/Stadtverwaltung
Notrufnummern
Wo erledige ich was
Kindergarten
Grundschule
Wohnbauplätze
Gewerbe-/Industriebauplätze
Ortsplan
Wanderwege
Alle Seiten

Die Markung umfasst eine Fläche von 1.136,7909 ha.

Einwohnerzahl Stand 31. Dezember 2015: 1222

 

 

Höhenangaben für Züttlingen (über Meereshöhe):

Bahnhof 179 m
Domeneck 191 m
Maisenhälden 271 m
Ernstein 279 m
Habichtshöfe 294 m

Bodenrichtwerte für Züttlingen zum 31.12.2014:
Baureifes Land:
Neubaugebiet Rädle IV u. Gassenäcker: 105 €/qm (18 € Rohbauland)
Neubaugebiet Züttlingen-Nord:  Wohnbebauung: 129 €/qm, Mischgebiet; 100 €/qm
Züttlingen-Nord, 1. Erweiterung: 135 €/qm, Bauerwartungsland: 20 €/qm
Züttlingen-Nord, 2. Erweiterung: Rohbauland: 5 €/qm
Wohngebiete: 80 €/qm
Rohbauland: 18 €/qm
Alter Ortskern: 41 €/qm
Weiler Ernstein: 15 €/qm
Aussiedlerhöfe: 15 €/qm

Landwirtschaftliche Grundstücke:
Acker: 1,00 €/qm
Gartenland: 2,50 €/qm
Wiese: 0,25 €/qm
Hutung: 0,20 €/qm
Wald: 0,10 €/qm
Weinberg (aktiv): 3,00 €/qm

Industrie-/Gewerbegebiete:
Industriegebiete Maisenhälden/Habichtshöfe: 51 €/qm
Rohbauland: 10 €/qm
Gewerbegebiet: 38 €/qm

Gebiet Züttlingen Nord 65 € (129 @)


 


 

 

 

 

 

Verwaltungsstelle Züttlingen, Neuenstadter Straße 9, Tel. 06298/1269

 

 

Öffnungszeiten der Verwaltungsstelle:

Montags: nach Vereinbarung

Mittwochs: 17.00 - 19.00 Uhr

Samstags: 10.00 - 12.00 Uhr

In dringenden Fällen wenden Sie sich an den Ortsvorsteher, Herrn Manfred Föll, Tel. 06298/7259

 

Stadtverwaltung Möckmühl Hauptstr. 23 74219 Möckmühl

Tel.: 06298/202-0 Fax 06298/202-70 Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.   www.moeckmuehl.de

 

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Möckmühl

Montag bis Mittwoch 08.30 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr

Donnerstag 08.30 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr

Freitag 08.30 bis 12.00 Uhr

 


 

 

Notrufnummern

 

Notruf Polizei: 110

Polizeiposten Möckmühl: 9200-0

Polizeirevier Neckarsulm: 07132/9371-0

Notruf Feuerwehr/Rettungsleitstelle: 112

Abteilungskommandant: Rudolf Essig 06298/3366

Kinder-/Frauenärztlicher Notfalldienst, Rettungsdienst, Krankentransport: 19222

Ärztlcher Notall-/Bereitschaftsdienst für Möckmühl, Neudenau, Roigheim und Widdern: 07132/15555

Ärztlicher Nodienst Zahnarzt: 0711/7877712

Giftnotruf: 0761/19240

Netze BW: 0800/3629477

Wasserversorgung (bei Störungen außerhalb der Dienstzeiten): 0711/973-2100

Telefonseelsorge evangelisch: 0800/1110111

Telefonseelsorge katholisch: 0800/1110222

Kinder- und Jugendtelefon: 0800/1110333

Elterntelefon: 0800/1110550

Notruf für vergewaltigte Frauen: 07131/930090

Sexueller Missbrauch Kinder u. Jugendliche: 07131/994-400

Diakoniestation Möckmühl: 06298/3435 Fax 06298/3480

IAV Beratungsstelle: 06298/2331

Tierheim 74078 Heilbronn, Franz-Reichle-Str. 20: 07131/22822

 


 

 

Wo erledige ich was ?

A

Abbruch von Gebäuden
Abbuchungen
Abwasserbeseitigung
Abwassergebühr
Adoption
Amtsblatt (Möckmühler Nachrichten)
An-/Ab-/Ummeldungen
Anmeldung zur Eheschließung
Ausbildungsförderung
Ausländerangelegenheiten

Bauamt, 202-41 oder 202-42
Stadtkasse, 202-32 oder 202-33
Bauamt, 202-42
Steueramt, 202-34 oder 202-36
Amtsgericht Heilbronn, 07131/64-1
Sozialamt, 202-26
Einwohnermeldeamt, 202-29
Standesamt, 202-28
Sozialamt, 202-25 oder 202-26
Landratsamt Heilbronn, 07131/994-0
B
Bauangelegenheiten
Bebauungspläne
Beglaubigungen
Bodenrichtwerte
Bauamt, 202-41 oder 202-42
Bauamt, 202-42
Landratsamt Heilbronn, 07131/994-0
Einwohnermeldeamt, 202-29
Bauamt, 202-41 oder 202-42
C
D
Denkmalschutz
Bauamt, 202-41 oder 202-42
E
EDV-Administration
Ehefähigkeitszeugnis
Eheschließung
Einbürgerungen
Einheitsbewertung
Ehrenbürgerrecht
Erschließungsbeiträge
Erziehungsgeld
Kämmerei, 202-30
Standesamt, 202-28
Standesamt, 202-28
Standesamt, 202-28
Finanzamt Heilbronn, 07131/104-0
Bürgermeister, 202-11
Steueramt, 202-34
Sozialamt, 20225
F
Familienbuch
Familienfürsorge
Feuerwehr
Fischereischeine
Flächennutzungsplan
Friedhofwesen
Führerscheinangelegenheiten
Führungszeugnis
Fundbüro
Standesamt, 202-28
Sozialamt, 202-25 oder 202-26
Bauamt, 202-23
Sozialamt, 202-25 oder 202-26
Bauamt, 202-42
Standesamt, 202-28
Einwohnermeldeamt, 202-29
Einwohnermeldeamt, 202-29
Zentrale, 202-0
G
Geburtenanmeldung
Gewerbean-, ab-, ummeldungen
Gewerbesteuer
Grünanlagen
Grundsteuer
Grundstücksverwaltung
Gutachten
Standesamt, 202-28
Ordnungsamt, 202-27
Steueramt, 202-36
Bauhof, 202-50
Steueamt, 202-36
Bauamt, 202-41 oder 202-42
Bauamt, 202-42 oder 202-41
H
Hallenbad
Hallenbelegung
Haushaltsbescheinigung für Kindergeld
Hausnummern
Heizungsbeihilfe
Hundesteuer
Bauamt, 202-41 oder 202-42
Zentrale, 202-0
Einwohnermeldeamt, 202-29
Ordnungsamt, 202-27
Sozialamt, 202-26 oder 202-25
Steueramt, 202-34
I
J
Jagdpacht
Jubiläen
Jugendschutz
Bauamt, 202-41 oder 202-42
Vorzimmer Bürgermeister, 202-11
Sozialamt, 202-25 oder 202-26
K
Katastrophenschutz
Kaufpreissammlung
Kfz An-, Um- und Abmeldung

Kfz-Steuer
Kinderausweis
Kindergärten An- und Abmeldung
Kinderspielplätze
Kirchenaustritt
Kläranlage Möckmühl
Kulturelle Veranstaltungen
Hauptamt, 202-20
Bauamt, 202-42 oder 202-41
Kfz-Zulassungsstelle im Landratsamt HN, Lerchenstraße 40,  07131/994-0
Finanzamt Heilbronn, 07131/104-0
Einwohnermeldeamt, 202-29
Zentrale, 202-0
Bauamt, 202-23
Standesamt, 202-27
5085
Kulturreferentin, 202-24
L
Lakra
Landesfamilienpass
Lastenausgleich
Lebensbescheinigung
Lebensmittelüberwachung

Lohnsteuerkarte, Lohnsteuerkarteneinreichung
Umschreibungen, Ergänzungen und Berichtigungen der Lohnsteuerkarten
Lohnsteuerkarten Freibeträge/Kinderzahl
Bauamt, 202-42 oder 202-41
Sozialamt, 202-25 oder 202-26
Einwohnermeldeamt, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Ordnungsamt, 202-27
Landratsamt Heilbronn, 07131/994-0


Einwohnermeldeamt, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Finanzamt Heilbronn, 07131/104-0
M
Mahnungen
Marktwesen
Müllabfuhr
Müllabfallgebühren

Stadtkasse, 202-32
Ordnungsamt, 202-27
Landratsamt Heilbronn, 07131/994-0
Landratsamt Heilbronn, 07131/994-0
N
Namensänderung Standesamt,  202-28
O
Obdachlosigkeit
Öffentl. Einrichtungen
Öffentlichkeitsarbeit
Ordnungswidrigkeiten
Ortspolizeibehörde
Ordnungsamt, 202-27
Bauamt, 202-42 oder 202-41
Hauptamt, 202-63
Ordnungsamt,  202-27
Ordnungsamt, 202-27
P
Pachtangelegenheiten
Personalausweis
Personenstandswesen
Plakatanschlag
Polizeiliches Führungszeugnis
Prozeßkostenhilfe
Bauamt, 202-41
Einwohnermeldeamt, 202-29
Standesamt, 202-28
Ordnungsamt, 202-27
Einwohnermeldeamt, 202-29
Landratsamt Heilbronn, 07131/994-0
Q
R
Rat für Frauen
Reisepass
Rentenanträge
Rentenversicherung
Rundfunkgebührenbefreiung
Landratsamt Heilbronn, 07131/994-0
Einwohnermeldeamt, 202-29
Sozialamt, 202-25 oder 202-26
Sozialamt, 202-26 oder 202-25
Sozialamt, 202-25 oder 202-26
S


Schulangelegenheiten
Schwerbehindertenausweis
Sozialversicherung
Spendenbescheinigungen




Sperrmüllabfuhr




Sportanlagen (Verwaltung)
Staatsangehörigkeit
Stadtgärtnerei
Sterbefälle
Steuerangelegenheiten
Straßen und Wege
Streudienst


Stromversorgung










 

Hauptamt, 202-20
Sozialamt, 202-25
Sozialamt, 202-26 oder 202-25r
Stadtkasse, 202-32 oder 202-33

 

 

Landratsamt Heilbronn, 07131/994-0




Bauamt, 202-41 oder 202-42
Standesamt, 202-28
Bauamt, 202-23
Standesamt, 202-28
Steueramt, 202-34 oder 202-36
Bauamt, 202-23
Bauamt, 202-23

EnBW Betriebsverwaltung
Meisterhausstraße
74613 Öhringen
07941/932-0


EnBW, Bezirksstelle Möckmühl
Daimlerstraße 19
Möckmühl
06298/1374

 

T
Testamentskartei
Touristinformationen
TÜV Stuttgart e.V.
Standesamt, 202-28
Zentrale, 202-0
Dienststelle Heilbronn, Salzstraße 133 07131/1576-0
U
Unterhaltssicherung
Unterschriftenbeglaubigung
Urkunden
Sozialamt, 202-25 oder 202-26
Einwohnermeldeamt, 202-29
Standesamt, 202-28
V
Vaterschaftsanerkenntnis
Vergnügungssteuer
Vormundschaften
Standesamt, 202-28
Steueramt, 202-34
Notariat, Hauptstraße 21, 92390
W
Waffenangelegenheiten
Wahlen
Wasserzins
Wirtschaftsförderung
Wohngeld
Ordnungsamt, 202-27
Ordnungsamt, 202-27
Steueramt, 202-36
Bauamt, 202-41 oder 202-42
Sozialamt, 202-25 oder 202-26
X
Y
Z

 

 


 

 

 

Kindergarten Züttlingen, Bergstraße 16, Tel. 06298/7755

 

Informationen und Anmeldemöglichkeit zum Kinderkleider- und Spielzeugbasar
der Möckmühler Kindergärten finden Sie unter   www.kigabasar.de

 


 

 

 

 

Grundschule Züttlingen, Jahnstraße 5, Tel. 06298/7788


 


Wohnbebauung

 

Derzeit läuft das Planungsverfahren für die 2. Erweiterung des Baugebiets "Züttlingen-Nord" mit 15 Plätzen. Die Erschließung erfolgt voraussichtlich im Sommer 2018.

Bei Fragen oder Reservierungswünschen wenden Sie sich bitte an Ortsvorsteher Manfred Föll über die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Tel. 06298/1269 bzw. 0174/1633469.

 

 

 

 

 


Die Industriegebiete Baierklinge, Habichtshöfe II und Maisenhälden liegen verkehrsgünstig an der
A 81 Heilbronn - Würzburg, direkt an der Anschlussstelle Möckmühl. Ausführliche Informationen erhalten Sie direkt von Bürgermeister Ulrich Stammer, Tel. 06298/202-11 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst


Industriegebiet Baierklinge
In diesem Industriegebiet steht noch eine Fläche von 2 ha zur Verfügung. Die Fläche ist teilbar, ab einer Größe von 20 a. Der Kaufpreis beträgt voll erschlossen 50 Euro/qm.

Industriegebiet Habichtshöfe II
In diesem an das Industriegebiet Habichtshöfe I (Kaufland Logistikzentrum) angrenzende Gebiet, sind noch 4 ha verfügbar. Der Kaufpreis beträgt voll erschlossen 50 Euro/qm.

Industriegebiet Maisenhälden
Dieses Gebiet umfasst eine Fläche von 20 ha. 17 ha stehen noch zum Kaufpreis von 50 Euro/qm (voll erschlossen) zur Verfügung. In allen drei genannten Industriegebieten ist eine kurzfristig Bebauung möglich.


 

 

 

 

 

 

 


 

Wanderungen in und um Züttlingen

Die Wanderstrecken sind zwischen 5 und 14 km lang und ausgeschildert mit einem Wanderzeichen. Das Wanderzeichen ist eine weiße Schrift auf blauem Hintergrund. Eine Wanderkarte mit den eingezeichneten Wegen finden Sie in der Bildergalerie.

 

 

Z 1

Rundweg über Maisenhälden – Schöneichle – Ernstein

Gehzeit ca. 3 3/4 Std.
Wanderstrecke ca. 14 km
festes Schuwerk ist empfehlenswert
nicht geeignet für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer

Vom Ausgangspunkt (Lindenhalle) überqueren Sie die Jahnstraße und gehen den Fußweg entlang des Kriegerdenkmals bis zur Nordstraße. Der Nordstraße folgen Sie nach rechts bis zum Ende des Grundstücks der Fa. Heizungs-Schmidt, biegen dort nach links in den befestigten Feldweg ab. Dem Bahndamm folgen Sie bis zum Grillhütte und kommen dann auf Höhe der Fa. Läpple auf den Betonspurweg. Diesem folgen sie bis zur nächsten Einmündung. Dort wenden sie sich nach links in Richtung Eisenbahnunterführung. Vor der Eisenbahnunterführung gehen Sie nach rechts den geteerten Feldweg in Richtung „Möckmühler Höhe“.
An der nächsten Feldwegeinmündung gehen Sie nach links in Richtung Maisenhälden. Dort biegen sie nach dem letzten Haus (Gesindehaus) nach links in den befestigten Feldweg ab. Diesem Feldweg folgen Sie bis zum Waldrand. Am ersten Waldweg biegen Sie in diesen ab. Nach ca. 50 m kommt eine Waldweggabelung, dort gehen sie nach rechts weiter. Der Weg verläuft parallel zum Waldrand. Am Waldende gehen Sie weiter bis zum Verkehrskreisel. Gehen dann nach links in Richtung Landesstraße 1047 in Richtung Widdern. Der Landesstraße folgen sie bis zur Einmündung der Kreisstraße 2130 nach Lampoldshausen. Dieser folgen Sie bis zur Einmündung des ersten Waldweges nach rechts (Richtung Neuenstadt). An Weggabelungen halten Sie sich immer links auf dem befestigten Weg. Diesem Waldweg folgen Sie bis zum ehemaligen Spiel- und Grillplatz Schöneichle.
Am Parkplatz Schöneichle gehen Sie den befestigten Feldweg am Waldrand entlang in Richtung Autobahn. Nach ca. 200 m gehen Sie nach links in Richtung Kreisstraße 2131 und überqueren dabei die Leitplanke. Der Straße folgen Sie dann bis zum Verkehrskreisel. Diesen Überqueren sie in Richtung Züttlingen. Nach ca. 150 m befindet sich links ein geteerten Feldweg, dem sie bis Ernstein folgen.
Am Ortseingang von Ernstein gehen Sie nach rechts und überqueren dabei die Landesstraße 1095. Dem geteerten Feldweg folgen sie bis zur nächsten Gabelung. Dort gehen Sie weiter nach links bis zur nächsten Feldweggabelung. Hier gehen Sie wieder nach links. Diesem Feldweg folgen Sie, begleitet mit einem herrlichen Blick ins Jagsttal, bis nach Züttlingen. Der Bergstraße folgen Sie nun bis zum Treppenabgang zum Kindergarten (linke Seite). Nach dem Treppenabgang gehen Sie nach rechts der Hecke entlang und sehen vor sich den Sportlereingang der Lindenhalle.

Z2
Rundweg über Maisenhälden - Habichtshöfe

Gehzeit ca. 2 1/2 Std
Wanderstrecke ca. 10 km
festes Schuhwerk ist bei schlechtem Wetter zu empfehlen
nicht geeingnet für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer

Start an der Lindenhalle. Jahnstraße überqueren, vorbei am Kriemgerdenkmal bis zur Nordstraße. Nordstraße entlang durchs GVom Ausgangspunkt (Lindenhalle) überqueren Sie die Jahnstraße und gehen den Fußweg entlang des Kriegerdenkmals bis zur Nordstraße. Der Nordstraße folgen Sie nach rechts bis zum Ende des Grundstücks der Fa. Heizungs-Schmidt, biegen dort nach links in den befestigten Feldweg ab. Dem Bahndamm folgen Sie bis zum Grillhütte und kommen dann auf Höhe der Fa. Läpple auf den Betonspurweg. Diesem folgen sie bis zur nächsten Einmündung. Dort wenden sie sich nach links in Richtung Eisenbahnunterführung. Vor der Eisenbahnunterführung gehen Sie nach rechts den geteerten Feldweg in Richtung „Möckmühler Höhe“.
An der nächsten Feldwegeinmündung gehen Sie nach links in Richtung Maisenhälden. Passieren Maisenhälden und gehen bis zum Verkehrskreisel (Kaufland).
Der Landesstraße 1047 folgen sie in Richtung Habichtshöfe bis zum Wald und biegen dort in den ersten Waldweg ein. Im Wald folgen Sie der vorhandenen Beschilderung.m Waldende gehen Sie geradeaus Hang abwärts Richtung Heckklinge und anschließend durch die Heckklinge. Diesem Grasweg folgen Sie bis zum Ende. Anschließend gehen sie links und folgen dem Grasweg noch ca. 50 m, dann nach rechts auf dem befestigten Weg weiter bis zum geteerten Feldweg. Links dem geteerten Weg folgen Sie bis zum Aussiedlerhof. Nach dem Aussiedlerhof dem geteerten Weg folgen (ca. 1 km). Dem ersten befestigten nach rechts abgehenden Weg (am Strommast) folgen bis zur nächsten Feldwegeinmündung. Dort geht es nun nach rechts weiter. Diesem Feldweg folgen Sie, begleitet mit einem herrlichen Blick ins Jagsttal, bis nach Züttlingen. Der Bergstraße folgen Sie nun bis zum Treppenabgang zum Kindergarten (linke Seite). Nach dem Treppenabgang gehen Sie nach rechts der Hecke entlang und sehen vor sich den Sportlereingang der Lindenhalle.

Z3
Rundweg über Fichtenhof - Ernstein

Gehzeit ca. 2 1/2 Std.
Wanderstrecke ca. 10 km
festes Schuhwerk ist zu empfehlen
nicht geeingnet für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer

Start an der Lindenhalle. Wegbeschreibung folgt noch. Weg ist noch nicht ausgeschildert.

Z4
Domeneck - Seehof - Domeneck

Gehzeit ca. 1 1/4 Std.
Wanderstrecke ca. 5 km
Zusätzliche Wanderzeit für Wegstrecke zur Jagstbrücke 1/4 Std.
Zusätzliche Wanderzeit für Wegstrecke nach Züttlingen 1/4 Std.
festes Schuhwerk ist zu empfehlen
nicht geeingnet für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer

Wegbeschreibung folgt noch. Weg ist noch nicht ausgeschildert.

Z5
Rundweg über Assumstadt und durch Züttlingen

Gehzeit ca. 1,5 Std.

Wanderstrecke ca. 4,0 km

nicht geeignet für Rollstuhlfahrer und nur bedingt geeignet für Kinderwagen

 

Vom Ausgangspunkt (Lindenhalle) überqueren sie die Jahnstraße und gehen den Fußweg entlang des Kriegerdenkmals bis zur Nordstraße. Nach ca. 30 m überqueren sie die Nordstraße und gehen unter der Brücke der L 1095 durch. Gehen sie die Brücke entlang bis zum Treppenabgang zur Frankenstraße. Folgen sie der Frankenstraße bis zur Einmündung Badweg. Gehen sie den Badweg entlang und biegen am Ende rechts in Richtung Sportheim ab, am Sportheim und den Tennisplätzen vorbei, die Treppe hoch zur Straße nach Siglingen (L 1096). Gehen sie nach links über die Jagstbrücke, folgen der L 1096 bis zum Ende des Gehweges. Biegen nach links in Richtung Schloss Assumstadt ab. Vorbei am Hirschpark von Schloss Assumstadt über das Rondell zur alten Jagstbrücke an der ehemaligen Zuckerfabrik.

Überqueren sie die Jagstbrücke und biegen sie nach ca. 100 m nach links in die Brückenstraße ab. Dieser folgen sie ca. 200 m bis zur Einmündung Lammstraße. Der Lammstraße folgen sie bis zum Fußgängersteg über die Bahngleise. Weiter geht es über den Fußgängersteg und den Zebrastreifen bis zur Bäckerei Reinert. Gehen sie die Steige hoch, biegen an der Kreuzung nach rechts der Bergstraße ein. Kurz danach nach links in die Panoramastraße einbiegen. Folgen dieser bis ans Ende und gehen geradeaus weiter in die Lerchenstraße. Dieser folgen sie bis zur Einmündung zur Alemannenstraße. Biegen dort nach links ab bis zur Einmündung Maisenhälder Straße. Gehen nach rechts auf der Maisenhälder Straße weiter in Richtung Ortsende in Richtung Maisenhälden. Nach der Scheune, ca. 150 m vor dem Reiterhof Willig, biegen sie nach links in Richtung Ort ab. Dem Feldweg folgen sie bis zu einer Feldscheune und der Wohnbebauung. Dort biegen sie nach links und dann nach rechts in die Gassenäcker ab und folgen der Straße bis zur Einmündung Maisenhälder Straße. An der Einmündung biegen sie nach rechts ab und folgen der Maisenhälder Straße ca. 100 m bis zur Einmündung der Jahnstraße. Der Jahnstraße folgen sie bis zum Ausgangspunkt an der Lindenhalle.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 25. September 2017 um 16:11 Uhr
 
Mittwoch, 13.12.2017
Created by Ziegert IT

Wetter

Powered by Joomla! and CSS Page © 2017 by Jürgen Leikowski Züttlingen.de